Berühmte Mode

Sprechen wir über das erste und umstrittene offizielle Kleid von Diana of Wales, das Meghan Markle heute tragen und über alles triumphieren könnte

Lady di In wenigen Minuten wurde er einer der Menschen mit der höchsten verschreibungspflichtigen Wirkung in Großbritannien, aber auch weltweit. Es ging vom Sein ein Kindergärtnerin die Gemahlin des Thronfolgers zu sein, Prinz Charles von England. Während sie selbst erkannte, dass sie nur wenige Gegenstände in ihrem Schrank hatte, vervielfachten sich diese innerhalb weniger Tage, sobald sie ihre Verlobung ankündigten. Aber obwohl wir uns jetzt alle an sie als wahre Stilikone erinnern, war sie von Anfang an nicht begeistert.

Das erste offizielle Date mit seinem damaligen Verlobten war 1981 während eines Wohltätigkeitstanzes in der Goldschmiedehalle. Es war der erste Akt, in dem es eine echte Hollywood-Diva wurde. Für dieses wichtige Ereignis schrieb er eines der bekanntesten Modemagazine der Welt und beriet Designer David und Elizabeth Emmanuel, das wurde in Felipe Varela von unserer Königin Letizia Ortiz.

Sie machten ein wundervolles schwarzes Taftkleid mit einem herzigen Ausschnitt und viel Volumen, ein Design, das Heutzutage ist es wieder in Mode und sagen Sie stattdessen Valentino, der diesen Stoff in seinen letzten Paraden zum Sättigen benutzt hat.

Aber trotz wie wunderbar es im Laufe der Zeit ist, dieses erste Kleid Er mochte weder das Königshaus noch Prinz Charles noch viel weniger für die kritische Presse des Augenblicks. Zu viel Ausschnitt, ein sehr faltiger Stoff und ein raffiniertes Design Dass sich ein 19-jähriges Mädchen nicht hätte entscheiden müssen, waren die Kommentare, die zu der Zeit gemacht wurden und die sehr leise sein können Kate Middleton und Meghan Markle weil Perfektion nicht immer zu finden ist. Sie könnten heute mit diesem Kleid glänzen.

Leider dieses Design ist nicht in Buckingham Palaceweil es Diana Spencer so gut gefallen hat, dass sie es, wenn sie abgenommen hat, zurück in die Apotheke gebracht hat Immanuel einige Anpassungen vornehmen. Diese machten ein weiteres individuelles Design und blieben mit diesem Kleid in seiner Werkstatt, Jahre später entschieden sie sich, es wegen ihrer wirtschaftlichen Probleme zu versteigern, die Jahre der Bonanza als Chefdesigner von Diana of Wales verschwanden.

Loading...