Branchen-News

Prada feiert in Venedig den Goldenen Löwen von Pedro Almodovar

Pedro Almodovar wird heute bei den Filmfestspielen von Venedig mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Eine Auszeichnung, die kommt Fast 40 Jahre alt als Regisseur und es wird nicht nur zum Sein gewährt "der einflussreichste Regisseur seit Luis Buñuel", aber dafür getan zu haben "Die kontroversesten und provokantesten Porträts des postfranzösischen Spaniens" wie von der Organisation des Festivals angegeben. Und wie könnte es anders sein, Prada, dessen Signatur es 2017 war, hat beschlossen, es stilvoll zu feiern.

Die italienische Modemarke hat an diesem Donnerstag in Zusammenarbeit mit Warner Bros. ein Abendessen und eine Party organisiert. Der ausgewählte Raum, der Hauptsitz der Großen Schule von Santa Maria de la Misericordia, ein wunderschönes Gebäude mit Fresken, wird eine helle Gästeliste beherbergen . Von Miuccia Prada bis Rossy de Palma, über die italienischen Schauspielerinnen Monica Bellucci und Valeria Golino, die amerikanischen Schauspieler Joaquin Phoenix und Anthony Mackie und unter anderem die Regisseurin Lucrecia Martel.

Dieses Ereignis stärkt die Verbindung zwischen Prada und Almodovar vor zwei Jahren. Die Arbeit des Filmregisseurs wurde von der Fondazione Prada bereits mehrfach ausgezeichnet. Dieses Jahr wurde er zur "Soggettiva" -Serie eingeladen, wo er der Öffentlichkeit die Filme mitteilte, die seine persönliche und intellektuelle Ausbildung kennzeichneten. Die Fondazione Prada widmete seiner Arbeit einen Filmzyklus, und der Regisseur von Manchego zeigte seinen neuesten Film "Pain and Glory" und acht weitere von ihm ausgewählte Filme, die die Relevanz des spanischen Kinos in den letzten vier Jahrzehnten demonstrierten.

Loading...