Art

Zum ersten Mal können Sie die verborgenen Schätze des Hauses Alba im Palacio de Liria besichtigen

Er Liria-Palast Es ist ein wahres Juwel für Kunst-, Luxus- und Dekorationsliebhaber, das endlich im Inneren besichtigt werden kann. Es wurde im 18. Jahrhundert erbaut und zeigt der Öffentlichkeit die Schätze, Werke und Antiquitäten, die dem Museum gehören Albas Familie. Punkt auf der Tagesordnung, die ab September besucht werden kann.

Er Liria-Palast Es ist eines der wichtigsten Privathäuser der Stadt und seit September haben Touristen einen neuen Termin, wenn sie Madrid besuchen.

Aber Sie wollen unbedingt durch die Hallen gehen, in denen so viele berühmte Persönlichkeiten gelaufen sind. Sie sollten wissen, dass die Besuche sehr begrenzt sind und dass Sie es mit Sicherheit tun müssen, wenn Sie wissen, welche Erwartungen es gibt reservieren Sie einen Platz, um den Palast zu besuchen.

Die Besuche, die 14 Euro kosten, können in Gruppen von 20 Personen und für maximal 65 Minuten durchgeführt werden. Im Palast können Sie eines der größten künstlerischen Erbe sehen, das sich zeigt der Impuls der Casa de Alba zur Kunst in Spanien durch Mäzenatentum und Sammeln.

Während des Besuchs können Sie die Bibliothek besuchen, die wichtige dokumentarische und bibliografische Juwelen enthält, sowie Porträts von Francisco de Goya an die XIII. Herzogin von Alba und die Marquise de Lazán sowie an diejenigen, die dies taten Tizian und Rubens des Großherzogs von Alba, neben anderen wichtigen Gemälden von Velázquez, Murillo, Zurbarán oder El Greco.

Carlos Fitz-James Stuart, Herzog von Alba, erklärte:Mein Wunsch ist es, die Werke, aus denen sich die Sammlung meiner Familie zusammensetzt, einem Publikum zugänglich zu machen, das sich zunehmend für Kultur und Geschichte interessiert und die Kunstschätze der Casa de Alba der gesamten spanischen Gesellschaft bekannt macht. Dank unserer ständigen Erhaltungsarbeit sind diese einzigartigen Werke bis heute erhalten geblieben und jetzt möchte ich sie allen Bürgern und Besuchern Madrids anbieten"

Loading...