Design

Einige würden ihr Leben in der Mall verbringen. Und diese Leute haben beschlossen, einen für immer in ihr Zuhause zu verwandeln

Die Providence Arcade in Rhode Island ist das älteste Einkaufszentrum in den Vereinigten Staaten. Es wurde 1828 erbaut und war bis vor kurzem ein verlassener und bankrotter Ort. Bis zu einer Firma hat beschlossen, verlassene Räumlichkeiten wiederzuverwenden und sie in kleine Wohnungen umwandeln. Eine wunderbare Idee, die ein historisches Gebäude rettet und Teil des. Ist Philosophie der nachhaltigen Entwicklung.

Als das erste Handelszentrum Amerikas gebaut wurde, die Providence Arcade, konnten wir vor 188 Jahren achtundvierzig kleine Geschäfte finden. Heute sind all diese Geschäfte Es wurde in achtundvierzig kleine Wohnungen umgewandelt.

Das Projekt war die Idee des Architekturbüros Northeast Collaborative Architects, das alle architektonischen Merkmale eines Geschütztes historisches GebäudeDie Säulen, die vom klassischen griechischen Stil inspiriert sind, die Steinmauern oder das zentrale Atrium, in dem sich noch kleine Geschäfte und Restaurants befinden, haben die verlassenen Räumlichkeiten in Mikro-Apartments mit allen Einrichtungen verwandelt, die man sich nur wünschen kann.

Jedes von ihnen hat eine kleine Küche mit Mikrowelle (nein, leider gibt es kein Feuer oder Ofen), Kühlschrank, Batterie und Waschmaschine. Es hat auch ein kleines Badezimmer, aber mit allem Komfort, ein Schlafzimmer mit Stauraum und ein kleines Wohnzimmer mit Fernseher.

Ein Mini-Haus, aber im Herzen der Stadt gelegen, in ein Ort voller Charme und mit Zugang zu allen Arten von Geschäften und Restaurants. Kein Wunder, dass es eine gibt lange Warteliste eine dieser Wohnungen zu bekommen.

Zweifellos eine Idee, die es wert ist, in anderen Großstädten kopiert zu werden, wo die Notwendigkeit, neue Häuser zu schaffen, aus Platzgründen nicht so einfach ist. Und ein Weg, einen Vorteil zu ziehen wunderbare Enklave und kümmern uns um die charmanten Gebäude der Stadt.

In Jared | Die Mode der Mini-Häuser kommt zu Instagram (und wir seufzen, um eine zu haben)

Loading...